SpielRaum-SpielZeit | Impressum | Kontakt

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt seit über zwanzig Jahren im Bereich der Kleinkind-Pädagogik und Begleitung von Eltern.

Seit 2002 arbeite ich im Geburtshaus-Bonn. Neben meiner Arbeit im Vorstand biete ich dort SpielRaum-SpielZeit Kurse, Beratung zu Familienthemen und Seminare an.

2006 begann meine Kooperation mit dem Verein „ Mit-Kindern-wachsen“. Ich konnte Lienhard Valentin für Vorträge und ein Seminar im Geburtshaus-Bonn gewinnen. Aufgrund des positiven Zuspruchs finden seit 2007 jedes Jahr in Bonn weitere Vorträge und Seminare zur Elternbildung statt. Aus den Seminaren haben sich mehrere Elterngruppen gebildet die ich regelmäßig im Jahr bei ihren anstehenden Themen begleite.

Nach der Pilotphase in 2006 führte ich den ersten Eltern-Kind-Kurs „Babynest - Leichter Start mit Kind“ weiter. Das war der Auftakt eines Kooperationsprojektes zwischen den katholischen Einrichtungen der Erwachsenen- und Familienbildung und den Beratungs-stellen Esperanza, einem Beratungs- und Hilfenetz für die Zeit vor, während und nach der Geburt. Die Kurse orientieren sich an der Kleinkindpädagogik Emmi Piklers. Sie begleiten, im Sinne von Frühen Hilfen, junge Mütter in ihrer neuen Rolle. Neben der Eltern-Kind-Kurstätigkeit „Babynest - Leichter Start mit Kind“ in der Familienbildungsstätte Bonn arbeite ich auch aktiv an der konzeptionellen Weiterentwicklung auf Bistumsebene mit. Seit 2009 gehört das Geburtshaus-Bonn zum Netzwerk „Frühe Hilfen Vater, Mutter, Kind“, sodass ich auch dort meine Erfahrungen mit einbringen kann.

2007 wurde in der katholischen Erwachsenen- und Familienenbildung das Familienpatinnen-Projekt entwickelt, bei dem ich einen Ausbildungspart in Bonn und Euskirchen übernommen habe.

Angehende ElternberaterInnen aus dem IPSUM-Institut und Eltern-Kind-Kursleiterinnen (nach dem Konzept „Das erste Lebensjahr“ in Orientierung an Emmi Pikler), begleite und unterstütze ich während ihrer Ausbildung. Sie hospitieren in meinen SpielRaum-SpielZeit Kursen, erleben wie die Kleinkinder selbständig aktiv werden und wie ein respektvoller, achtsamer Umgang zwischen Eltern+Kind+Kursleiterin aussehen kann. Ich betreue sie außerdem bei ihren Projekten und Abschlussarbeiten.

Für das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. bilde ich  ErzieherInnen, Tagesmütter und Eltern-Kind Kursleiterinnen aus und fort. Um die Qualität meiner Arbeit zu sichern und zum Austausch auf fachlicher Ebene fahre ich regelmäßig zu Aus- und Weiterbildung ins Pikler-Institut in Budapest.

Seit 2009 halte ich überregional Seminare und Fortbildungen für ErzieherInnen, u.a. beim Kath. Bildungswerk Ratingen, Caritas Paderborn, Caritas Essen, Stadt Bonn, Ev. Kirchen- kreis Bonn / Rhein-Sieg, Leuchtpol gGmbH und anderen Trägern. Daraus haben sich in 2010 Konzeptionstage für Kindergärten und Krippen zu unterschiedlichsten Themengebieten entwickelt.

 In Kürze:

  • Jahrgang 1962, drei Kinder ( 1992, 1995, 1999 )
  • Staatlich anerkannte Erzieherin ( 1988 )
  • Pädagogische Fachkraft in der Kindertagesstätte der Lukas-Kirche, Bonn
  • Diplom Sozialpädagogin ( 1996 )
  • Eltern-Kind-Kurse, Familienbildungsstätte Bonn ( ab 1998 )
  • Fortbildung „Das erste Lebensjahr“ nach Emmi Pikler,
    Bildungswerk der Erzdiözese Köln ( ab 2002 )
  • SpielRaum-SpielZeit Kurse im Geburtshaus Bonn ( ab 2002 )
  • Lösungsorientierte Familienberaterin ( ab 2003 )
  • Elternberatung und Vorträge ( ab 2003 )
  • Ausbildungsbegleitung von ElternberaterInnen und
    Eltern-Kind-KursleiterInnen ( ab 2003 )
  • Kursleiterin nach dem Konzept „Babynest - Leichter Start mit Kind“,
    Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. ( ab 2006 )
  • Ausbildung von „Familienpatinnen“
    Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. ( ab 2007 )
  • Fortbildung von Tagesmüttern für diverse Träger ( ab 2008 )
  • Erste Elterngruppe im Geburtshaus Bonn ( ab  2008 )
  • Seminare, Fortbildungen, Workshops und Konzeptionstage für ErzieherInnen bei verschiedenen Trägern ( ab 2009 )
  • Regelmäßige Fortbildung im Pikler-Institut-Budapest (ab 2010 )